Transporter mieten – Umzugstransporter buchen

Das Studium beginnt, Sie nehmen einen Beruf in einer neuen Stadt an oder wechseln für Ihren Partner den Wohnsitz? Dann steht Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Umzug bevor: ein Grund, einen Umzugstransporter zu mieten.

 

Die Größe des Transporters hängt hierbei vom Umfang des Umzugsguts ab. Sie haben hierbei die Wahl zwischen kleinen Umzugstransportern bis hin zu LKWs.

Besonders empfehlenswert ist das Mieten eines Transporters, wenn Sie Ihren Umzug in Eigenregie planen. Sobald Sie das Datum für den Umzug festgelegt haben, sollte die Suche nach einem geeigneten Kleintransporter, Sprinter oder LKW beginnen. Versuchen Sie den Umzugstransporter rechtzeitig zu buchen, um Kosten zu sparen und freie Termine sichern zu können.

Durch diverse Internetseiten haben Sie die Möglichkeit, die Mietpreise von Umzugstransportern zu vergleichen. Anbei einige Tipps, um den richtigen Umzugstransporter zu bestimmen und Kosten zu senken:

 

Einwegmieten

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um das Mieten eines Transporters für nur eine Strecke. Das bedeutet, dass Sie den Wagen in einer beliebigen Stadt abholen können und nicht an derselben Mietstation zurückbringen müssen. Der Vorteil ist hierbei, dass Sie Zeit und Spritkosten sparen können. Denken Sie bitte daran, dass nicht jede Mietstation diesen Service anbietet, weshalb Sie sich im Vorfeld informieren sollten.

 

Welche Größe benötige ich?

Je nach Umfang des Umzugsguts kann die Größe des Umzugstransporters eingeschätzt werden. Wir haben Ihnen den durchschnittlichen Bedarf zusammengestellt. Sie sollten dennoch das Volumen Ihres Umzugsguts berechnen, bevor Sie einen Umzugstransporter mieten.

 

Kleinen Transporter für den kleinen Umzug!

Wenn Sie nur einige Möbelstücke in eine neue Wohnung transportieren möchten oder Neuware in einem Möbelhaus gekauft haben, eignet sich ein kleiner Umzugstransporter. Der Vorteil bei dieser Größe des Transporters ist, dass die Fahrzeuge mit einem PKW-Führerschein der Klasse B gefahren werden können.

Kleintransporter: Bsp. Caddy Kastenwagen, Renault Kangoo, Mercedes Benz Citan

Kastenwagen: Bsp. VW Transporter, Mercedes Benz Vito, Ford Transit

 

Mittelgroßer Transporter: Bei einer 1-3 Zimmer Wohnung

Unter den Klassikern der Umzugstransporter gehören die mittelgroßen Sprinter, da sie über ausreichenden Platz für das Umzugsgut verfügen. Sollten Sie über eine 1-2 Zimmer Wohnung verfügen, reicht ein gewöhnlicher Sprinter für Ihr Umzugsvolumen aus. Sollte es sich jedoch um eine 2-3 Zimmer Wohnung handeln, sollte ein langer Sprinter gemietet werden. Auch hier profitieren Sie von dem Vorteil, dass diese Mietfahrzeuge mit dem Führerschein der Klasse B gefahren werden dürfen.

 

Transporter: z.Bsp. VW Crafter, Fiat Ducato, Mercedes Benz Sprinter

Transporter lang: z. Bsp. Iveco Daily, VW Crafter lang, Mercedes Benz Sprinter lang

 

LKW: Bei einer 3-4 Zimmer Wohnung!

Wenn Sie einen Familienumzug planen oder über ein sehr großes Volumen von Transportgut verfügen, sollten Sie einen LKW mieten. Der Vorteil bei Umzugs-LKWs liegt darin, dass sie über einen Kofferaufbau und eine praktische Ladebordwand verfügen, welche Ihnen das Be- und Entladen erleichtert. Hierbei sollten Sie jedoch beachten, dass das Fahren eines LKW mit einem zulässigen Gewicht von 7,5 t mindestens die Führerscheinklasse C1 erfordert. Sollte es sich um einen LKW mit einem zulässigen Gewicht von 3,5 t handeln, ist der Führerschein der Klasse B ausreichend. Ein LKW dieser Größe ist für einen Umzug einer 3 Zimmer Wohnung geeignet.

 

Sollten Sie auf das Mieten eines Umzugstransporters verzichten wollen, können wir Ihnen das Aufsuchen eines Umzugsunternehmens empfehlen. Schauen Sie doch einmal in den Vergleich des Umzugs bei Eigenregie und unter Auftrag eines Umzugsunternehmens unter folgenden Link: Freunde oder Firma. Sollten dennoch weitere Fragen bestehen, sind wir gerne telefonisch für Sie da.

VERGLEICHEN SIE UNVERBINDLICH!


Überlassen Sie Ihren Umzug an professionelle Hände! Checken Sie mit Checkumzug die richtigen Umzugsunternehmen!