Umzug steht bevor – der Fernseher fehlt, was muss im neuen Haus beachtet werden?

 

Ein Umzug ist in vielerlei Hinsicht eine Probe fürs eigene Nervenkostüm. Dabei glaubt man vor dem Umzug kaum, was für Kleinigkeiten alle berücksichtigt werden müssen. Da geht beispielsweise der Festnetzanschluss unter und sobald man sich denkt, man lässt diesen eben schnell einrichten, kommt die Ernüchterung: Dauer bis an die zwei Monate oder mehrere Wochen. Oder: Der Umzug steht bevor und der Fernseher fehlt. Auch hierbei gibt es einiges zu überdenken.

 

Falls Sie umziehen und der Fernseher im neuen Haus fehlt, sollten Sie sich Gedanken machen, was Ihre Ansprüche an das Fernsehen sind. Möchten Sie gestochen scharfe Bilder sehen? Möchten Sie noch dazu atemberaubenden Klang? Falls Sie gestochen scharfe Bilder sehen möchten, sollten Sie sich mit Fernsehern auseinandersetzen, die das HDTV-Logo haben. Falls Sie noch dazu guten Klang haben möchten, müssen Sie sich zusätzlich ein Heimkinosystem anschaffen.

 

Abgesehen von den Geräten müssen Sie sich entscheiden, wie Sie das Signal empfangen möchten. Eine Möglichkeit wäre über Satellit. Hierfür ist lediglich ein HD-fähiger DVB-S2-Empfänger notwendig. So lassen sich die öffentlich-rechtlichen Sender in HD sehen. Für die privaten Sender ist eine HD+-Karte erforderlich.

 

Eine weniger beliebte Variante stellt das Fernsehen über Kabel dar. Es ist für HD-Qualität mit

zusätzlichen Kosten verbunden und benötigt einen HD-fähigen Kabelempfänger am Fernseher.

Der Empfang über Antenne verläuft seit den neuesten technischen Änderungen fast ausschließlich über DVB-T2 HD. Seit der Umstellung ist die Bildqualität höher und das Repertoire an Fernsehsendern reicher. Dafür brauchen Sie unter anderem einen DVB T2 HD Fernseher.

Auch über das Internet können Sie Sender empfangen. Notwendig: Eine Schnittstelle für HDMI und eine Box, die IPTV empfängt sowie schnelles Internet.

 

Wie sie sehen, gibt es beim Umzug, wenn im neuen Haus der Fernseher fehlt, im Vornherein einiges zu planen und zu organisieren. Das sollten Sie rechtzeitig anpacken, damit dem Fernsehvergnügen im neuen Haus nichts im Wege steht