Die  Checkliste für Ihren Umzug

Auf dem ersten Blick mag die Organisation eines Umzugs abschreckend erscheinen, doch wenn Sie sich an den Zeitplan halten und Ihre Aufgaben der Reihe nach erledigen, kann der Umzug in guter Erinnerung bleiben.

 

Check: 4 Wochen vor dem Umzug

Da die Behördengänge bekanntlich etwas Zeit in Anspruch nehmen ist es sinnvoll, schon einen Monat vor dem Umzug mit dem Papierkram zu beginnen. Zu den ersten Aufgaben gehören:

 

 

 

 

 

  • Ummeldungen: Schule der Kinder, Festnetzanschluss, Strom, Bank, Abos usw.
  • Nachsendeauftrag bei der Post
  • Bei Bedarf die Renovierung organisieren

Check: 2 Wochen vor dem Umzug

Spätestens jetzt sollten Sie die Planung Ihres Umzugs beginnen. Buchen Sie ein günstiges Umzugsunternehmen oder fragen Sie in Ihrem Freundeskreis nach potentiellen Helfern.

Zu den Aufgaben in diesem Zeitfenster gehören:

  • Umzugsunternehmen buchen bzw. Umzugstransporter mieten
  • Umzugskartons besorgen
  • Hilfszubehör wie Eddings, Decken, Kleber etc. sammeln
  • Schild für die Halteverbotszone beantragen (nur bei selbstständigem Umzug)

 

Check: 1 Woche vor dem Umzug

Der Kühlschrank sollte so langsam an Inhalt verlieren. Auch kann der Kleiderschrank kurz vor dem Umzug noch einmal ausgemistet werden um unerwünschte Kleidung nicht unnötig zu transportieren. Nun sind folgende Tätigkeiten gefragt:

 

  • Schlüsselübergabe mit dem Vermieter vereinbaren
  • Lebensmittel im Kühlschrank aufbrauchen
  • Je nach Zustand der neuen Wohnung: neue Wohnung grundreinigen
  • Kisten packen

 

Check: 2 Tage vor dem Umzug

Der Umzug naht, doch so einiges muss noch erledigt werden. Vergessen Sie am heutigen Tag keinder der folgenden Aufgaben:

 

  • Gefrier- und Kühlschrank leeren und abtauen
  • Restliches Umzugsgut verpacken
  • Lampen abmontieren
  • Einrichtungsplan der neuen Wohnung erstellen
  • Toilettenpapier, Handtücher und Seife für die neue Wohnung bereitstellen

 

Sollten Sie beim Abarbeiten der Checkliste feststellen, dass Sie unter Zeitdruck stehen, können Sie Sonderurlaub bei Ihrem Arbeitgeber beantragen. Vorteilhaft ist es, immer etwas mehr Zeit einzuplanen um den Stressfaktor gering wie möglich zu halten.

 

VERGLEICHEN SIE UNVERBINDLICH!


Überlassen Sie Ihren Umzug an professionelle Hände! Checken Sie mit Checkumzug die richtigen Umzugsunternehmen!